Artikel

MONTANA Steigfelle am Südpol

Bei eisigen Temperaturen um -30°C und unterschiedlichsten Untergrundbedingungen zeigten sich die MONTANA Steigfelle von der besten Seite. Peter Cardwell gewährt Einblicke in seine Expedition in der Antarktis.

"Ich wollte euch für die MONTANA Montasprint Steigfelle danken, die ihr mir für meine Expedition zum Südpol gesendet habt" - sind die Einleitungsworte des Erfahrungsberichts von Peter Cardwell. Weiter schreibt der amerikanische Geschäftsmann:

"Trotz den hohen Minustemperaturen konnten die Steigfelle problemlos montiert werden. Ich brauchte keinen zusätzlichen Kleber zu verwenden und sie hielten den ganzen Monat in der Antarktis. Darüber hinaus fand ich die Skins sehr langlebig und griffig auf den Schneeverhältnissen. Der Schnee dort oben (das Plateau ist etwa 3.000 Meter hoch) ist sehr natürlich mit einem ähnlichen Charakter wie Sand. Es ist auch sehr trocken, was bedeutet, dass der Schnee nicht bindet. Trotzdem haben die Skins unglaublich gut gearbeitet."

"Ich möchte mich bei der MONTANA SPORT INTERNATIONAL AG für die Steigfelle, welche mir die Expedition zum Südpol ermöglichten, bedanken. Ein herzliches Dankeschön geht an André Keiser und Scott Thirkell für ihre gesamte Unterstützung." 

Einmal mehr haben die MONTANA Steigfelle mit ihren kompromisslosen Eigenschaften überzeugt und für grosse Zufriedenheit gesorgt.