Artikel

Telemark Profi Chris Frank ist MONTANA Qualitätsbotschafter

Der Weltmeister der Telemark Junioren 2019 erhält als Qualitätsbotschafter intensive, technische Unterstützung und testet verschiedene Strukturen und Produkte auf Rennsport-Tauglichkeit.

 

 

Das ist eine Auswahl der Erfolge, die Christoph Frank bereits erreicht hat:

  • Gold bei der Weltmeisterschaft der Telemark-Junioren in 2019
  • Silber bei der Team-Wertung der Weltmeisterschaft 2018
  • Bronze bei der Team-Wertung der Weltmeisterschaft 2019

 

Mit drei Jahren stand der in Freiburg geborene zum ersten Mal auf Skiern. Seine Eltern vererbten ihm die Liebe zum Wintersport. Was als Hobby begann, wurde schon bald zum Wettkampf-Sport. Seine ersten Renn-Erfahrungen machte Christoph im alpinen Bereich.

Durch eine Team-Kollegin kam er dann zur ältesten Skisport-Disziplin, dem Telemark - damals war er noch keine 17 Jahre alt. Ins Telemark Nationalteam wurde er 2017 aufgenommen.

Seither intensivierte sich auch die Zusammenarbeit mit MONTANA: ursprünglich über persönliche Kontakte, später vor allem wegen des super Service und der ausgezeichneten Qualität des Skischliffs. Scharfe Kanten im perfekten Winkel sowie präzise, den Schneebedingungen angepasste Strukturen des Belags sind entscheidende Faktoren im Rennsport.

 

Mit der jetzigen Sponsoren-Partnerschaft erhält Christoph zusätzlich zu den MONTANA Services auch finanzielle Unterstützung. Bisher hat er sich hauptsächlich selbst finanziert; jetzt kann er die Saison deutlich entspannter angehen. Besonders freue er sich aber, einen so kompetenten Partner in Sachen Skiservice zu haben. Er erhält technische Unterstützung, kann verschiedene Strukturen testen und erhält persönliche, intensive Beratung von den erfahrenen MONTANA Profis. Nicht wenige von ihnen betreiben selbst professionellen Wintersport.

In den kommenden Jahren möchte Christoph noch viele weitere Erfolge einstreichen. Für nächstes Jahr strebt er einen Platz in den Top Ten bei der Weltmeisterschaft an.

Wir von MONTANA freuen uns sehr, Christoph bei seiner Leidenschaft als Sponsor unterstützen zu können. Sein Talent ist einzigartig und wir verfolgen gespannt, wohin ihn sein Weg noch bringen wird.


Skifahrtechnik Telemark

Das Telemarken ist eine ursprünglich aus Norwegen stammende Abfahrtsskitechnik, bei der lediglich die Spitzen der Skischuhe durch eine Bindung fixiert sind. Der Fahrer kniet beim Fahren auf dem (kurveninneren) bergseitigen Ski, indem er die Ferse des hinteren Fußes hochhebt und den Talski nach vorn schiebt. 

Charakteristisch für das Telemarken ist die Abfahrtstechnik: Bei jeder Kurvenfahrt schiebt sich wie bei einem Ausfallschritt wechselseitig der Fuß mit dem neuen Talski nach vorn. Das andere Bein – der Bergski – bleibt hinten, das Knie wird nach unten in Richtung Ski oder Schnee gedrückt, die Ferse hebt sich von der Bindung ab. Die Ski werden während der gesamten Kurvenfahrt parallel geführt.